how to develop free website




Mobirise


Ehrenamtskarte NRW
in Ratingen

Bürgerschaftliches Engagement verdient Anerkennung und Würdigung
Wer sich ehrenamtlich engagiert, tut viel für andere, für die Gemeinschaft und für den Zusammenhalt der Gesellschaft. Dieser hohe Einsatz ist nicht selbstverständlich und verdient Anerkennung.  

  Aus diesem Grund wurde die Ehrenamtskarte (EAK) NRW als ein gemeinsames Projekt der Landesregierung und der Kommunen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2008 eingeführt.  Die Einführung in Ratingen erfolgte im Mai 2009.  

  Die Ehrenamtskarte verbindet diese Anerkennung mit einem Dankeschön. Die Karte bietet Ermäßigungen und Vorteile in verschiedenen Landes- und kommunalen Einrichtungen genauso wie bei Partnern aus Wirtschaft, Kultur und Sport.  

Sie alle machen mit, um den Einsatz von ehrenamtlich Engagierten zu würdigen.


Wer kann die Ehrenamtskarte bekommen?
Wer seit mindestens einem Jahr und mindestens 5 Stunden pro Woche bzw. 250 Stunden pro Jahr ehrenamtlich ohne Vergütung oder pauschale Aufwandsentschädigung nachweislich tätig ist. 

Am 4.9.2017 wurde in Ratingen erstmalig die Ehrenamtskarte an eine ehrenamtlich tätige Mitarbeiterin der Volkshochschule Ratingen, die das Ratinger Netzwerk „Zu verschenken in Ratingen und Umgebung“ mit mitlerweile 4.495 Mitgliedern, ins Leben gerufen hat durch Herrn Bürgemeister Pesch überreicht. 

Wie kann ich die Ehrenamtskarte erhalten?
Füllen Sie bitte den entsprechenden Bewerbungsbogen der Stadt Ratingen aus. Diesen finden Sie im Anschluss zum Download.

Wo und wie lange gilt die Ehrenamtskarte?
Die Ehrenamtskarte gilt in NRW in allen am Projekt teilnehmenden Kommunen. Die Karte hat eine begrenzte Laufzeit von 2 Jahren. Nach Ablauf können Sie selbstverständlich erneut die Ehrenamtskarte beantragen.

Welche Vergünstigungen bekommen Sie?
Einrichtungen oder Unternehmen unterstützen dieses Projekt. Das können Museen, Bibliotheken, Theater, Schwimmbäder, Volkshochschulen sein genauso wie Einzelhändler, Apotheken Sportstätten oder Hotels. Die aktuelle Liste der Vergünstigungen in Ratingen finden Sie im Anschluss zum Download. 

Das Land NRW hat eine App zur Ehrenamtskarte NRW „Ehrensache.NRW“ erstellt. Mehr Infos dazu unter www.ehrensache.nrw.de

Die Ratinger Vergünstigungsliste stellen wir Ihnen weiter unten jeweils in der aktuellen Fassung zu Verfügung. 

Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat die Ehrenamtskarte NRW zum 1.1.2015 eingeführt. Auch die Vergünstigungen in unserer Landeshauptstadt können von den Ratinger 
EAK-Inhaber/innen genutzt werden. Mehr dazu unter www.duesseldorf.de/freiwillig 



Unsere telefonischen Sprechzeiten für die Anliegen zur Ehrenamtskarte sind immer montags von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr. Sie erreichen uns dann unter der Telefonnummer der Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V. 

02102 / 7116 -854 oder -859

Mobirise
Adresse

Miteinander.
Freiwilligenbörse-Ratingen e.V.
Düsseldorfer Str. 40
40878 Ratingen

            

Kontakt

Email:
info (at) freiwilligenboerse-ratingen .de

Telefon:
02102 7116-854
                   
Sprechzeiten:
Dienstag 10-12 Uhr
Donnerstag 16-18 Uhr